Provaravaning - die Internet-Zeitung für den Campingfreund  
     
Wirtschaft
30.176 neue Reisemobile und Caravans seit Januar
Edition by Pressemitteilung CIVD   
Frankfurt. Im dritten Quartal 2010 wurden in Deutschland neu zugelassen:
3.787 Reisemobile (plus 5,8 Prozent im Vergleich zum dritten Quartal 2009) und
3.747 Caravans (minus 9,8 Prozent). Von Januar bis einschließlich September 2010 waren es:
16.220 neue Reisemobile (plus 4,7 Prozent im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum) und 13.956 neue Caravans (minus 5,9 Prozent). Das hat der Caravaning Industrie Verband, CIVD, in Frankfurt am Main ermittelt. Grundlage dafür sind Informationen des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg.


[ weiter …]
 
Dethleffs erwartet erfolgreiches Geburtstags- jahr 2011
Edition by Dethelffs Pressemitteilung / ta   
Isny. Das Geschäftsjahr 2010 beschert Dethleffs, einem der beliebtesten Caravaning-Hersteller, ein Umsatzplus von 22,5 Prozent. Das Verkaufsergebnis auf dem Caravan Salon konnte überproportional gesteigert werden. Das  Unternehmen plant weitere Investitionen in Höhe von 5,8 Millionen Euro zur Produktionsoptimierung
und 2011 feiert Dethleffs – das traditionsreichste Unternehmen der Freizeitfahrzeugbranche – sein 80-jähriges Bestehen.


[ weiter …]
 
Bürstner steigert den Absatz in einem rückläufigen Markt
Edition by Bürstner PR   
Kehl. Der Markt für Freizeitfahrzeuge durchlebt schwierige Zeiten. Nach einem anfänglichen Plus in diesem Jahr brach der Absatz im Frühjahr auf breiter Front ein. Als wesentliche Gründe hierfür nennt Klaus Peter Bolz, Geschäftsführer des Caravan- und Reisemobilherstellers Bürstner, mit den Verantwortungsbereichen Vertrieb, Marketing und Entwicklung, das kühle Klima, das manch einem Interessenten in diesem Frühjahr die Kauflust vertrieben hat. Vor allem aber sei die wirtschaftliche Unsicherheit, geprägt durch die Währungsschwäche und die - in weiten Teilen der Unternehmenslandschaft in Deutschland - ungewisse Entwicklung, Ursache für den im Durchschnitt negativen Absatzverlauf.


[ weiter …]
 
Dethleffs Gruppe weiter im Aufwärtstrend
Edition by Dethleffs PR   
Isny. Dethleffs lässt die Krise hinter sich! Das Geschäftsjahr 2009/10 wird das in diesem Geschäftsjahr seinen 80. Firmengeburtstag feiernde Allgäuer Unternehmen voraussichtlich mit einem Umsatz von 265 Mio. Euro abschließen und damit einen deutlichen Umsatzsprung vollziehen. Auftragszuwächse um über 50 Prozent, eine Senkung des Betriebsaufwands um über 10 Prozent und eine gleichbleibende Personalkostenquote führen laut Dethleffs Geschäfts¬führer Thomas Fritz zu einem „deutlich verbesserten Ergebnis“.


[ weiter …]
 
Hymer: Insolventes Tochterunternehmen beendet Produktion
Edition by (proc) | Kist | 08.04.2010   
Bad Waldsee. Die französische Hymer-Tochter "Hymer-France SAS" stellt die Fahrzeugproduktion ein.


[ weiter …]
 
Westfalia produziert auf Hochtouren
Edition by (proc) | Kist | 02.03.2010   
Rheda-Wiedenbrück. Auftragslage stabilisiert sich auf gutem Niveau / Einigung mit Betriebsrat auf bis zu 56-Stunden-Woche / „Vertrauen der Kunden ist ungebrochen“, so eine gleichlautende Meldung von Westfalia.

Die Produktion beim Reisemobil-Hersteller Westfalia ist gut ausgelastet. Ungeachtet der Insolvenzanmeldung im vergangenen Monat vermeldet das Unternehmen erfreuliche Auftragseingänge. Um die bestehenden Aufträge abzuarbeiten, wurde sogar die Arbeitszeit in der Produktion aufgestockt.


[ weiter …]
 
Aufwärtstrend setzt sich bei Sunlight auch im neuen Jahr fort
Edition by (proc) | Kist | 18.02.2010   
Sunlight T 63 Silver
Sunlight T 63 Silver
Neustadt. Nach der steigenden Auftragslage im Herbst startet Sunlight auch im neuen Jahr erfolgreich durch, so eine gleichlautende Meldung von Sunlight. Die erste Messe des Jahres, die CMT in Stuttgart, erwies sich für die Dethleffs Tochter als Verkaufserfolg. Die Chassis-Umstellung auf den Fiat Ducato hat der Marke offensichtlich sehr gut getan. Aber auch die Änderungen im Caravan-Bereich haben Früchte getragen. Die Arbeitszeiten im Produktionswerk Capron in Neustadt mussten auf über 40 Stunden angehoben werden, um der steigenden Nachfrage nach den neuen Modellen gerecht zu werden.


[ weiter …]
 
Westfalia auf Sanierungskurs
Edition by (proc) | Kist | 04.02.2010   
Rheda-Wiedenbrück. Autohersteller unterstützen die Restrukturierung des Reisemobil-Spezialisten / Produktion läuft in vollem Umfang weiter / Hauptlieferanten liefern weiter / Suche nach geeigneten Investoren hat begonnen


[ weiter …]
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 250
 

Aus dem Fahrzeugmarkt

Knaus Sun Traveller
EZ: 2009/11
39.900 EUR
Hymer/Eriba Swing
EZ: 2004/7
8.880 EUR
Hymer Hymermobil B Classic
EZ: 2000/7
26.900 EUR
Sunlight T
44.900 EUR

Unser Kommentar

Erwin Hymer ist tot
Erwin Hymer starb mit 82 Jahren. Gesundheitlich angeschlagen stellte er die Weichen vor geraumer Zeit für sein Familienunternehmen neu. Das noch börsenorientierte Unternehmen sollte wieder zu dem werden was es einmal war - ein Familienunternehmen. Erwin Hymer prägte wie kein anderer die Caravaning-Branche schon in den 50er Jahren. Schon zu Beginn folgte ein steiler Aufstieg, der mit wenig Unterbrechungen der Zielstrebigkeit und dem Innovationsgeist von Erwin Hymer zu verdanken war. In der jüngeren Vergangeheit allerdings musste sich Erwin Hymer wieder auf seine Stärken zurückbesinnen und im oberen Management die Zügel straffen. Vor kurzem trat seine Tochter Carolin an seine Stelle.
 

Keine Termine
 
© 2020 procaravaning.de