Provaravaning - die Internet-Zeitung für den Campingfreund  
     
Die umweltfreundlichsten Autos Deutschlands
Seine Spitzenposition als umweltfreundlichstes Automobil hat der Toyota Prius verteidigt. Die neue Generation des japanischen Hybrid-Pkw liegt in der neuen Umweltliste des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) auf Platz eins, genau wie der Vorgänger im vergangenen Jahr. Auf den zweiten Platz hat es der Kleinstwagen Toyota iQ gebracht, gefolgt von dem Prius-Konkurrenten Honda Insight Hybrid. Der Nissan Pixo liegt auf Platz vier und ist mit einem Einstiegspreis von 7 990 Euro das günstigste Auto in den Top Ten. Ebenfalls auf dem vierten Platz rangiert der baugleiche Suzuki Alto, dann folgen der Honda Civic Hybrid, zwei Versionen des Smart fortwo, der Daihatsu Cuore und der VW Polo Bluemotion.

Zum besten Siebensitzer des Tests wurde der VW Touran mit Erdgasantrieb gewählt. Sieger in der Kategorie der "Klimabesten" ist der Smart mit Dieselmotor und einem CO2-Ausstoß von 88 Gramm je Kilometer. In der Kategorie der besten Familienautos liegt der Toyota Prius vorn, bei den Kompakten führt der Honda Insight Hybrid die Rangliste an.

Für die aktuelle Umweltliste des VCD hat der Club 350 Pkw-Modelle auf ihre Klimabelastung sowie auf die Belastung des Menschen und der Umwelt durch Lärm und Schadstoffe getestet. Die vollständige Liste mit allen 350 getesteten Modellen ist für 5,50 Euro bei Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können zu beziehen.

 
 

Kommentar zu diesem Thema schreiben:

Um den Dienst nutzen zu können, müssen Sie Mitglied bei procaravaning.de sein. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos.

AkoComment © 2004 by Arthur Konze mamboportal.com All right reserved

 
< zurück   weiter >
 

Aus dem Fahrzeugmarkt

Dethleffs Advantage
53.900 EUR
Hymer Hymermobil B-Klasse
104.920 EUR
Knaus Sky
EZ: 2013/5
59.900 EUR
Knaus Sun Traveller
EZ: 2009/11
39.900 EUR

Unser Kommentar

Erwin Hymer ist tot
Erwin Hymer starb mit 82 Jahren. Gesundheitlich angeschlagen stellte er die Weichen vor geraumer Zeit für sein Familienunternehmen neu. Das noch börsenorientierte Unternehmen sollte wieder zu dem werden was es einmal war - ein Familienunternehmen. Erwin Hymer prägte wie kein anderer die Caravaning-Branche schon in den 50er Jahren. Schon zu Beginn folgte ein steiler Aufstieg, der mit wenig Unterbrechungen der Zielstrebigkeit und dem Innovationsgeist von Erwin Hymer zu verdanken war. In der jüngeren Vergangeheit allerdings musste sich Erwin Hymer wieder auf seine Stärken zurückbesinnen und im oberen Management die Zügel straffen. Vor kurzem trat seine Tochter Carolin an seine Stelle.
 

Keine Termine
 
© 2020 procaravaning.de