Provaravaning - die Internet-Zeitung für den Campingfreund  
     
Umwelt
Abwrackprämie: Imageschaden, Fluch und Segen
Die Abwrackprämie schadet dem Image von Premiummarken. Diese Ansicht vertritt der Autoexperte Stefan Bratzel. Allein schon der Begriff "Abwracken" sei schlecht, da er dem Produkt die Emotionalität nimmt, über die ein Auto verkauft wird.


[ weiter …]
 
Europas Autos haben zu wenig Luft in den Reifen
Aral
Aral
Abgefahrene Autoreifen sowie ein zu geringer Luftdruck verringern die Verkehrssicherheit. Dennoch ist im Jahr 2008 jeder dritte Autofahrer in der EU regelmäßig mit zu wenig Luft in den Pneus oder zu wenig Reifenprofil unterwegs gewesen.


[ weiter …]
 
Altauto-Abwrackprämie: Vier Prozent der Anträge abgelehnt
Paleontour/Flickr
Paleontour/Flickr
Wegen fehlerhafter Unterlagen sind bislang rund vier Prozent der Anträge auf die Altauto-Abwrackprämie vom zuständigen Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) abgelehnt worden.


[ weiter …]
 
Daimler will Energie sparen
Daimler
Daimler
Bei dem Umweltschutzprojekt "Green IT" hat Daimler erste Erfolge erzielt. Durch die Reduzierung der Drucker-Anzahl im gesamten Unternehmen sowie den Austausch alter Modelle gegen sparsamere können 7 800 Tonnen CO2 im Jahr gespart werden.


[ weiter …]
 
Smudos "BioConcept-Car" auf der Achema in Frankfurt
FNR
FNR
Das aus Naturfasern produzierte "BioConcept-Car" des Musikers und Rennfahrers Smudo ist auf der Achema (11. bis 15. Mai) in Frankfurt zu sehen.


[ weiter …]
 
Neue Kampagne für Partikelfilter
Eine neue Kampagne zum Klima- und Gesundheitsschutz haben nun verschiedene deutsche Verbände unter dem Motto "Rußfrei fürs Klima - Kein Diesel ohne Filter" gestartet.


[ weiter …]
 
Windkraftwerk im Motorradhelm
Greener Gadgets
Greener Gadgets
Einen Motorradhelm mit integriertem Windkraftwerk hat der koreanische Designer Wai Hoong Leng entwickelt.


[ weiter …]
 
Umfrage: Abwrackprämie ist positiv für die Umwelt
GTÜ
GTÜ
Aus der Sicht vieler Deutscher wirkt sich die staatliche Abwrackprämie für Altautos positiv auf die Umwelt aus. Jeder Dritte glaubt laut einer Umfrage, dass das Interesse an sparsamen Fahrzeugen durch diese Maßnahme steigt.


[ weiter …]
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 64 - 72 von 473
 

Aus dem Fahrzeugmarkt

Tabbert Puccini
28.500 EUR
Bürstner Averso Plus
EZ: 2011/3
11.660 EUR
Bürstner Premio
EZ: 2012/5
12.480 EUR
Knaus Südwind
19.801 EUR

Unser Kommentar

Erwin Hymer ist tot
Erwin Hymer starb mit 82 Jahren. Gesundheitlich angeschlagen stellte er die Weichen vor geraumer Zeit für sein Familienunternehmen neu. Das noch börsenorientierte Unternehmen sollte wieder zu dem werden was es einmal war - ein Familienunternehmen. Erwin Hymer prägte wie kein anderer die Caravaning-Branche schon in den 50er Jahren. Schon zu Beginn folgte ein steiler Aufstieg, der mit wenig Unterbrechungen der Zielstrebigkeit und dem Innovationsgeist von Erwin Hymer zu verdanken war. In der jüngeren Vergangeheit allerdings musste sich Erwin Hymer wieder auf seine Stärken zurückbesinnen und im oberen Management die Zügel straffen. Vor kurzem trat seine Tochter Carolin an seine Stelle.
 

Keine Termine
 
© 2020 procaravaning.de