Provaravaning - die Internet-Zeitung für den Campingfreund  
     
Sicherheit
Schwere Wohnmobile dürfen weiterhin 100 km/h fahren
Edition by (proc) | Kist | 07.01.2010   
München. Schwere Wohnmobile mit einem Gesamtgewicht von 3,5 bis 7,5 Tonnen dürfen auf deutschen Autobahnen weiterhin 100 km/h fahren.


[ weiter …]
 
Immer mehr Kinder zeigen Schwächen beim Radfahren
Fahrradfahren ist für Kinder das beste Training für das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Denn gute Radfahrer haben die besten Grundlagen dafür, später auch gute Kraftfahrer zu werden.


[ weiter …]
 
Virtueller Alkoholtest von TÜV Süd
Ein neuer Internet-Alkoholtest für Autofahrer errechnet den Blutalkoholgehalt nach dem Konsum alkoholischer Getränke.


[ weiter …]
 
Verkehrssünder: Vor Fahrtbeginn zum Alkoholtest
Einen Alkoholtest müssen notorische Trunkenheitsfahrer in Belgien nun vor jeder Autofahrt absolvieren.


[ weiter …]
 
Den Ursachen von Lkw-Unfällen auf der Spur
Der Verursacher von Lkw-Unfällen ist häufig nicht der Trucker selbst, sondern ein Pkw-Fahrer. Der Nutzfahrzeughersteller Volvo Trucks hat in den vergangenen Jahren rund 1 500 Lkw-Unfälle untersucht.


[ weiter …]
 
Kinder müssen auf dem Gehweg radeln
Mit dem Fahrrad fahren viele Kinder gerade in den Sommermonaten zur Schule. Die Heranwachsenden müssen dabei aber bis zum achten Lebensjahr auf dem Gehweg radeln.


[ weiter …]
 
Mit intelligentem Gaspedal sicher durch die Kurve
Die Unfallgefahr in Kurven könnte künftig ein intelligentes Gaspedal in Nissan-Fahrzeugen reduzieren. Vor der Kehre soll es den zu schnell fahrenden Autofahrer durch leichten Gegendruck am Fuß dazu bewegen, vom Gas zu gehen.


[ weiter …]
 
Mehr Autos mit ESP
Die Ausstattung mit dem Schleuderschutz ESP ist in deutschen Neufahrzeugen im Jahr 2008 um zwei Prozentpunkte auf 81 Prozent angestiegen.


[ weiter …]
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 608
 

Aus dem Fahrzeugmarkt

Knaus Sport
EZ: 2013/5
14.900 EUR
Dethleffs GlobeS
52.900 EUR
Sunlight T
37.900 EUR
Tabbert Da Vinci
17.500 EUR

Unser Kommentar

Erwin Hymer ist tot
Erwin Hymer starb mit 82 Jahren. Gesundheitlich angeschlagen stellte er die Weichen vor geraumer Zeit für sein Familienunternehmen neu. Das noch börsenorientierte Unternehmen sollte wieder zu dem werden was es einmal war - ein Familienunternehmen. Erwin Hymer prägte wie kein anderer die Caravaning-Branche schon in den 50er Jahren. Schon zu Beginn folgte ein steiler Aufstieg, der mit wenig Unterbrechungen der Zielstrebigkeit und dem Innovationsgeist von Erwin Hymer zu verdanken war. In der jüngeren Vergangeheit allerdings musste sich Erwin Hymer wieder auf seine Stärken zurückbesinnen und im oberen Management die Zügel straffen. Vor kurzem trat seine Tochter Carolin an seine Stelle.
 

Keine Termine
 
© 2020 procaravaning.de