Provaravaning - die Internet-Zeitung für den Campingfreund  
     
Recht
Recht: Bei Verlassen des Unfallortes kein Anspruch auf Schadenersatz
Bei Verlassen des Unfallortes vor Eintreffen der Polizei hat der Autofahrer keinen Anspruch auf Schadenersatz - auch dann nicht, wenn er sein Fahrzeug und seine Papiere an der Unfallstelle zurücklässt.


[ weiter …]
 
Recht: Bei Ausfahrt gilt kein ?rechts vor links?
Bei einer Ausfahrt gilt die übliche ?Rechts-vor-links-Regel? nicht, denn der fließende Verkehr hat Vorrang. Dies hat das Oberlandesgericht München in einem Urteil bekräftigt.


[ weiter …]
 
Recht: Alkoholisierte Beschaffungsfahrt zum Schnapskauf
Eine zum Schnapskauf an der Tankstelle unterbrochene Trunkenheitsfahrt gilt nur als ein einzelner Regelverstoß


[ weiter …]
 
Recht: Offene Autotüren zügig schließen
Bei Kollisionen und Unfällen mit offenen Autotüren trägt der Fahrzeughalter die Verantwortung. Die Türen dürfen beim Ein- und Aussteigen nur geöffnet werden, wenn keine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer besteht.


[ weiter …]
 
Recht: Frist zur Mängelbeseitigung bei Gebrauchtwagen
Bei der Fristsetzung zur Mängelbehebung an einem Gebrauchtwagen ist nicht unbedingt eine genaue Datumsangabe nötig.


[ weiter …]
 
(lesen+zurück!) Recht: Stets Namen von Probefahrern notieren
Wer sein Kraftfahrzeug privat verkauft und dem Kaufinteressenten eine Probefahrt erlaubt, sollte vorher zumindest die Personalien aufnehmen oder gar mitfahren. Denn entwendet der potentielle Käufer das Fahrzeug, muss die Versicherung nicht immer aufkommen


[ weiter …]
 
Für 5,50 Euro einen Porsche ?
Die Online-Versteigerung eines Porsches endete mit dem Gebot von 5,50 Euro. Doch der Verkäufer verweigerte die Herausgabe des Sportwagens und wurde prompt verklagt.


[ weiter …]
 
Einheitliche Bußgelder für Raser in Österreich
Für Tempoverstöße gelten in Österreich ab dem 1. September einheitliche Bußgelder.


[ weiter …]
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 223
 

Aus dem Fahrzeugmarkt

Carado A 160
EZ: 2011/3
39.900 EUR
Tabbert Da Vinci
20.900 EUR
Knaus Sport
18.106 EUR
Bürstner Premio
EZ: 2011/8
11.880 EUR

Unser Kommentar

Erwin Hymer ist tot
Erwin Hymer starb mit 82 Jahren. Gesundheitlich angeschlagen stellte er die Weichen vor geraumer Zeit für sein Familienunternehmen neu. Das noch börsenorientierte Unternehmen sollte wieder zu dem werden was es einmal war - ein Familienunternehmen. Erwin Hymer prägte wie kein anderer die Caravaning-Branche schon in den 50er Jahren. Schon zu Beginn folgte ein steiler Aufstieg, der mit wenig Unterbrechungen der Zielstrebigkeit und dem Innovationsgeist von Erwin Hymer zu verdanken war. In der jüngeren Vergangeheit allerdings musste sich Erwin Hymer wieder auf seine Stärken zurückbesinnen und im oberen Management die Zügel straffen. Vor kurzem trat seine Tochter Carolin an seine Stelle.
 

Keine Termine
 
© 2020 procaravaning.de